Direkt zum Inhalt

Energieeffizienter Wohnungsbau

/up/images/featured/images/base50.jpg

In Ingolstadt, wo derzeit noch die Bauhaus-Ausstellung läuft, beginnen auch die Vorbereitungen für ein neues Projekt – Baustart Herbst 2009:

Das Architekturbüro Bogevisch,  Brand und Behnisch + Partner  bekamen den Zuschlag für das staatliche Modellvorhaben „e % – Energieeffizienter Wohnungsbau„.

150 Wohnungen auf höchstem ökologischem und energetisch wirksamen Niveau sollen entstehen. Das Zuckerl für die zukünftigen Bewohner: geringe Heizkosten…

Ziel ist es, die Anforderungen der Energiesparverordnung um „mindestens 40 bis 60 Prozent zu unterschreiten“. Der Bedarf an Heizenergie soll in den Gebäuden auf jährlich 20 Kilowattstunden pro Quadratmeter gedrückt werden. Er wird zum großen Teil mit einer Solaranlage gedeckt, der Rest kommt aus dem Fernwärmenetz.

Leider gibt es bisher wenig Projekt-Infos – aus dem Pressetext des bogevischs buero geht nur soviel hervor: „Ein entscheidender Faktor bei der Entwicklung des Quartiers liegt in der Schaffung einer nachhaltigen Identität durch die bevorzugte Verwendung natürlicher Baummaterialien, den äußerst sparsamen Energieverbrauch im laufenden Betrieb und das Schaffen eines starken, naturgeprägten Gesamtbildes.“

Foto: donaukurier.de

http://architekturblog.wordpress.com/

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Ja: 54     Nein: 44

Share

Share


logo © 2007 4-INDUSTRY, s.r.o. Alle Rechte vorbehalten. Angabensicherheit –  Service Bedingungen