Direkt zum Inhalt

Ein neues „Schmuckstück“ für meine Bibliothek: Buch über Dachaufbauten

/up/images/featured/images/1574182926_7578772c53.jpg

Auf der Suche nach einem neuen „Schmuckstück“ für meine kleine Bibliothek zuhause, begab ich mich gestern in diverse Buchhandlungen und fand – passend für meine Zukunftspläne – folgendes Buch: „Dachaufbauten – Konstruktion und Design moderner Aufstockungen“  von Mechthild Friedrich-Schoenberger. Endlich mal wieder ein Buch, das nicht auf Grundrisse vergisst und nur mit schönen Fotos wirbt – davon gibt es leider schon zu viele…

Zukunftspläne? Ja, ich träume vom Wohnen unter dem Himmel und über der Erde – und auch die Träume der anderen durch Planen zu erfühlen, und deshalb kam mir dieses Buch gerade recht. In Graz zum Beispiel ist es nicht gerade einfach – da gibt es eine Menge Auflagen zwecks Erhaltung des Stadtbildes, aber in Wien sind scheinbar die Dachausbauten willkommen und leisten einen wichtigen Beitrag für das Architekturgeschehen.

Die Autorin, selbst Architektin schreibt auch von ihren eigenen Erfahrungen und lässt auch inhaltlich keine Wünsche offen: Projektpräsentationen mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen, Entwurfsskizzen und Planauszügen, teilweise bis ins Detail.

Besonders erwähnenswert finde ich die große Bandbreite an Beispielen, die von Karl Langers zurückhaltender Aufstockung des historischen Palais Herberstein in Wien über die schwungvolle Hamburger Loft-Landschaft Falkenried von Bothe Richter Teherani bis hin zur dynamischen Wohnskulptur „Haus Ray 1″ der Wiener Architekten Delugan Meissl reicht.

http://architekturblog.wordpress.com/

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Ja: 53     Nein: 59

Share

Share


logo © 2007 4-INDUSTRY, s.r.o. Alle Rechte vorbehalten. Angabensicherheit –  Service Bedingungen